News

Hockey
Bundesligaspiel in Thüngersheim
Ballbusters Würzburg

Dass man auch mit einer sehr schweren Körperbehinderung aktiv einen rasanten Mannschaftssport betreiben kann, zeigten 50 der besten Spieler im Elektrorollstuhl-Hockey am 12. April 2014 in der Raiffeisensporthalle Thüngersheim. Dort fand der dritte Spieltag der aktuellen Bundesliga-Saison statt, in der neben den gastgebenden Ballbusters Würzburg fünf Teams aus ganz Deutschland gegeneinander antreten und den deutschen Meister im E-Hockey ermitteln. In ihren bis zu zehn km/h schnellen Rollstühlen versuchen die allesamt körperbehinderten Spieler, einen Plastikball durch geschicktes Passen und Blockieren des Gegners im gegnerischen Tor zu versenken.

Mit der freundlichen Unterstützung des Fördervereins der Sporthalle in Thüngersheim sowie der Gemeinde Thüngersheim konnte dieser Bundesliga-Spieltag ermöglicht werden. Die Gastmannschaften wie auch die zahlreichen Zuschauer dankten es mit ausschließlich positiver Resonanz über die Gegebenheiten in der Halle, die Verpflegung und das Rahmenprogramm. Die Ballbusters Würzburg als Ausrichter drückten ihren Dank durch eine Scheckübergabe in Höhe von 150,-€  Euro an den Förderverein aus. „In Thüngersheim haben wir perfekte Bedingungen für unsere Sportart gefunden. Vom Engagement des Fördervereins sind wir hellauf begeistert und angesichts des großen Zuschauerzuspruchs würden wir uns sehr freuen, wenn sich eine längerfristige Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Thüngersheim und den Ballbusters Würzburg entwickelt“, so Julian Wendel, Teammanager der Ballbusters.

Auch sportlich war das E-Hockey-Team aus Würzburg sehr zufrieden mit dem Spieltag. Zwei Niederlagen gegen deutlich überlegene Mannschaften standen ein Unentschieden sowie ein Sieg gegenüber. Dabei konnte auch Noah Goltz, zehnjähriger Nachwuchsspieler aus Thüngersheim, seine Premiere im Torwart-Dress der Ballbusters feiern: „Die Spiele waren sehr spannend und haben unglaublich viel Spaß gemacht. Hoffentlich gibt es bald wieder E-Hockey-Bundesliga in Thüngersheim – mit noch mehr Zuschauern!“

Die symbolische Scheckübergabe erfolgte  von der Trainerin der Ballbusters  Daniela Pfleger  an den Schatzmeister des Fördervereins Sporthalle 2011 Thüngersheim e.V. Reini Goltz

zurück...